TEYEGER

Unsere Mission

 

 

 

OPTIK MIT HERZ

 

Was bedeutet Optik mit Herz für uns? 

Hinter Optik mit Herz steht die Erkenntnis, dass wenn man seinem Herzen folgt, sich nicht nur selbst, sondern auch anderen gut tut. Aus einer Erkenntnis wurde eine Lebenseinstellung und aus einer Lebenseinstellung wurde eine Philosophie -Die TEYEGER - Philosophie.

 

Das Unternehmen TEYEGER

Als Unternehmen glauben wir an einen sozialen Konsum. Dank unserem daily business hat uns der Verein EinDollarBrille dafür sensibilisiert, dass es nicht selbstverständlich ist, Brillen und Sonnenbrillen tragen zu können, um somit unserem alltäglichen Tun nachgehen zu können.

Deshalb spenden wir regelmäßig einen kleinen Teil unseres Brillen-und Sonnenbrillen Umsatzes unter anderem an den Verein EinDollarBrille.*

Damit setzen wir uns GEMEINSAM für das Ziel ein, dass  Menschen weltweit und dauerhaft mit günstigen, vor Ort produzierten Brillen versorgt werden können. 

Außerdem findest du bei uns zusätzlich eine Spendenbox mit informativen und kostenfreien Flyer rund um den Verein. 

 

Die Marke TEYEGER

Aus Merch - Klamotten wurde die Vision einer sozialen Marke geboren, die für faire und umweltfreundliche Fashion steht. 

Unsere Klamotten sind aus 100 % Biobaumwolle gefertigt und fair produziert. Sie sind hautverträglich,  natürlich vegan und die Baumwolle ist ohne den Einsatz von chemischem Dünger und Pestiziden hergestellt.

Daher haben wir uns für einen Hersteller entschieden, der Mitglied der Fair Wear Foundation ist, und so offen seinen Einsatz für die Etablierung hoher Standards für Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie erklärt.

Die verwendeten Materialien garantieren eine hohe Qualität. Unsere Klamotten sind hautverträglich, weich, atmungsaktiv, gut waschbar und sehr lange haltbar.

Neben unserer Leidenschaft für stylische „Prêt-à-porter“ - Mode, wollen wir gemeinsam mit dir ein Zeichen gegen Menschenausbeutung und Kinderarbeit setzen. Lasst uns gemeinsam für eine gerechtere Welt kämpfen!

HIER GEHTS ZU UNSEREN KLAMOTTEN

 

 

 

*Laut einer Studie der WHO bräuchten mehr als 700 Mio. Menschen eine Brille, können sich aber keine leisten. Diese Menschen können nicht arbeiten, Kinder und Jugendliche können nichts lernen. Der dadurch entstehende Einkommensverlust wird auf rund 200 Mrd. US-Dollar pro Jahr geschätzt. ( Quelle: https://www.eindollarbrille.de/die-brille/ausgangssituation.html) Der gemeinnützige Förderverein „EinDollarBrille“ ist 2012 genau diesen Missständen nachgegangen. Mittlerweile hat der Verein ein wahnsinnig großes und tolles Vertriebskonzept entwickelt, mithilfe dessen Menschen in Entwicklungsländern zu Optikern und Herstellern ausgebildet werden. Die Brillen, die in der Produktion nur 1 Dollar kosten werden für für 2-3 ortsübliche Tages-Löhne an eigene Landsleute verkauft. Aus dem Verkauf können sie sich und ihre Familien ernähren. Auch das Material für neue Brillen können sie selbst bezahlen. Hilfe zur Selbsthilfe die funktioniert.